Asterix Wiki
Advertisement

Homöopatix ist der Bruder von Gutemine und lebt in Lutetia. Seine Frau heißt Galantine. Seine Schwester nennt er liebevoll sein Minchen, während Majestix nur als der Dingsbums bezeichnet wird. Gutemine reibt ihrem Mann gern unter die Nase, dass ihr Bruder Karriere gemacht hat, seiner Frau nicht zumutet, in einem Dorf voller Verrückter und eingekesselt von Römern zu leben.

Erster Auftritt

Homöopatix wurde bereits durch Gutemine erwähnt, aber als Person taucht er lediglich im Comic Die Lorbeeren des Cäsar auf. Gutemine, Majestix, Asterix und Obelix sind in Lutetia zum Einkaufen unterwegs und der Chef des Dorfes will eigentlich gleich nachhause, aber Gutemine verkündet entrüstet, sie könne doch nicht Lutetia besuchen, ohne einmal bei ihrem Bruder vorbeizuschauen. Homöopatix freut sich sehr über ihren Besuch und lädt sie prompt zum Essen ein, wobei er und Majestix sich nahezu die gesamte Zeit mit Frotzeleien sticheln. Unter Alkoholeinfluss kommt es schließlich so weit, dass Majestix seinen Schwager herausfordert, was dieser annimmt und somit die Haupthandlung des Bandes einleitet.

Advertisement