FANDOM



Cathedralgotix ist ein Kind von Serum, das dort zur Schule geht.

Während des Unterrichts von Professor Berlix inspiziert Häuptling Augenblix die Schule für lebende Sprachen. Cathedralgotix plagt ein dringendes menschliches Bedürfnis, er hebt die Hand, um sich zu Wort zu melden. Just in diesem Moment platzt ein römischer Legionär in die Inspektion, um mit dem Häuptling zu sprechen.

Cathedralgotix 2

Cathedralgotix klärt das Missverständnis auf - und muss unter kräftig zuklemmen.

Weil der kleine Junge den Arm wie zum römischen Gruß erhoben hat, fordert Augenblix die anderen Kinder auf, es ihrem Kameraden gleichzutun und den "römischen Freund" zu begrüßen. Sie tun es brav, und der Häuptling verlässt mit dem Römer die Schule. Die anderen Kinder setzen sich wieder, nur Cathedralgotix bleibt "grüßend" stehen. Professor Berlix lobt ihn und sagt ihm eine gute Note zu, aber der Kleine widerspricht: "Aber ich grüße doch gar nicht! Ich muss auch mal raus!"

Vorkommen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.