Fandom

Valenphina

alias Phini

  • Ich lebe in Ich bin ein Dorfkind, aber weil das Dorf wohl eh keiner kennt: während meines Studiums in Halle Saale
  • Ich bin geboren am 15. Februar
  • Ich arbeite als Studentin
  • Ich bin weiblich

Über mich und meine Verbindung zu Asterix

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber Asterix ist so ein Comic, der mich mein Leben lang begleitet. Einige werden jetzt sagen, dass es pädagogisch bedenklich ist, wenn man als kleines Kind solche Kloppereien sieht.... ich sag´s mal so: Dadurch, dass alles unblutig und bewusst überzeichnet ist, geht das für mich in Ordnung. Bevor ich selbst lesen konnte, haben mein Bruder und ich es auf Kassette gehört und nebenbei versucht, die Geschichte an den Bildern mitzuverfolgen. Einen Comic zum Hörspiel umzumoscheln ist wohl auch eine Arbeit für sich, aber es ging. Parallel dazu haben wir uns die Zeichentrickfilme angesehen (als Kind fällt einem noch gar nicht auf, wie "schlecht" der Stil von "Asterix der Gallier" im Vergleich zu den Filmen ist, über die Goscinny und Uderzo dann ihre Hand gehalten haben). Irgendwann folgten auch die Realfilme.... naja. Manche Szenen finde ich gar nicht so verkehrt, aber es sind definitiv nicht meine Lieblingsfilme. Die Comics komplett alle hintereinander durchgelesen habe ich tatsächlich erst mit 17 oder so, was dahingehend gut war, weil ich dann auch viel mehr Anspielungen verstanden habe. Dass es inzwischen auch Animationsfilme gibt - warum nicht. Besonders, wenn dabei Stoffe aufgenommen werden, die noch in keinem Film aufgegriffen worden; zum Beispiel "Asterix bei den Goten" oder "Die Odyssee".

Meine Beiträge

Meine beliebtesten Seiten

  • Hier kannst du Links zu deinen beliebtesten Artikeln im Wiki hinzufügen!
  • Link auf Seite #2
  • Link auf Seite #3
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.