Fandom


Der Papyrus des Cäsar Asterix in Italien Die Tochter des Vercingetorix

Asterix in Italien (OT: Astérix et la Transitalique) ist der 37. Band der Asterix-Reihe. Er wurde im Oktober 2017 veröffentlicht.

Handlung

Um vom maroden Zustand der römischen Fernstraßen abzulenken, schlägt der zuständige Senator Lactus Bifidus ein Rennen durch Italien vor. Cäsar gefällt diese Idee und lässt das Rennen austragen um die Überlegenheit der Römer über alle anderen Völker zu beweisen. Natürlich nehmen auch Asterix und Obelix an dem Rennen teil, nachdem eine Seherin Obelix geweissagt hat, dass er als Aurige (Wagenlenker) großen Ruhm ernten wird.

Hintergrundinformationen

Anspielungen

  • Unter den Zuschauern befindet sich unter anderen Leonardo Da Vinci. In einer anderen Szene sitzt eine Frau am Fenster, die seinem Gemälde Mona Lisa ähnelt.
  • Ein ligurischer Reporter trägt die Züge von Bud Spencer.
  • Eine Kellnerin, die einen Teller Spagetti trägt, ist an Sophia Loren angelehnt.
  • Als Asterix und Obelix bei einer ihrer ersten Etappen einem falschen Weg folgen, landen sie an einer Baustelle, auf der gerade Venedig entsteht.

Personen

Völker und Stämme

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.