Asterix Wiki
Advertisement


Aginum (heute Agen) ist eine Stadt in Südgallien. Hier machen Asterix und Obelix auf ihrer Tour de France Station, um ein Säckchen der berühmten Aginumer Pflaumen für ihren Spezialitätensack zu erwerben, mit dem sie Lucius Nichtsalsverdrus ihre Tour beweisen wollen. Das Volk nimmt sie begeistert in Empfang, jubelt, sorgt für Erfrischung ihrer Pferde

Der Wirt Odalix ist jedoch an der Belohnung von 50.000 Sesterzen interessiert und will die beiden dafür verraten. Er hat jedoch das Pech, dass Asterix durch den vorangegangenen Verrat von Heuchlerix in Divodurum misstrauisch genug ist, um den Wirt von den großzügig servierten Wildschweinen kosten zu lassen, bevor er selbst davon isst. Odalix' prompte Abreise ins Traumland nach dem ersten Bissen bestätigt seinen Verdacht.

Er und Obelix verlassen umgehend Aginum, auch wenn Obelix noch hungrig ist.

Hintergrund[]

Agen in der heutigen Provinz Aquitaine ist tatsächlich - wie in Tour de France erwähnt - für seine Pflaumen berühmt, wenngleich diese Berühmtheit erst im 11. Jahrhundert christlicher Zeitrechnung (also gute 1100 Jahre nach Asterix & Co.) durch die Mitbringsel der aus dem Heiligen Land zurückkehrenden Kreuzritter möglich wurde, die die Pflaumen aus dem Orient nach Frankreich brachten. Agen produziert aus den um die Stadt liegenden Pflaumenplantagen jedes Jahr um die 35.000 Tonnen Pflaumen.

Die Begrüßungsszene ist eine Anspielung auf die während des Radrennens Tour de France von Zuschauern belagerten Straßen, die den Teilnehmern zujubeln und sie an heißen Tagen auch mit Wasser erfrischen.

Advertisement